Zum Download »

SystemRescueCd

Mit SystemRescueCd können sie ihren Computer hochfahren um Daten nach einem System Crash zu sichern, auch wenn ihr Betriebsystem nicht mehr startet.

Das Horror Szenario eines jeden Computer Anwenders: Der PC stürzt ab und Windows lässt sich nicht mehr starten. Auch der Abgesicherte Modus von Windows lässt sich nicht dazu bewegen den Rechner zu starten und wenigstens wichtige Dateien zu retten – der Bildschirm bleibt schwarz. Glück im Unglück hat derjenige, der sein Betriebssystem auf einer separaten Partition, getrennt von seinen Daten auf seiner Festplatte gespeichert hat. Hier lässt sich mit etwas Arbeit die System Partition formatieren und in wenigen Stunden das System neu installieren, ohne die wichtigen Daten zu verlieren.

Wer allerdings sein Betriebssystem und seine Dateien auf der selben Partition hat, steht vor einem Problem. Wie die Daten retten wenn man das Betriebssystem nicht mehr starten kann? Mit dem kostenlosen Tool SystemRescueCd läßt sich der Computer hochfahren und Dateien auf eine externe Festplatte sichern, auch wenn Windows komplett lahm gelegt ist. SystemRescueCd ist ein Linux System, welches einfach von CD gebootet werden kann. Nachdem der Computer mit SystemRescueCd gebootet wurde, kann man damit beginnen sein System wieder zu reparieren oder wichtige Dateien zu sichern. SystemRescueCd verfügt dafür über eine reihe nützlicher Tools um das System schnellstmöglich wieder zum laufen zu bringen und Datenverlust zu vermeiden.

Das kostenlose Tool ist ein must have für jedermann der nach einem kompletten System Crash sein Betriebssystem wieder reparieren und seine Daten auf dem Computer retten will.

Zum Download »